+41 44 923 22 67

Sprühcopter AGv1 / AGv2 von Aero41

Swiss Made             by     

Die neuste Sprühcopter Technologie kommt aus der Schweiz

Wir sind der exklusiv Distributor und Service Partner, in der deutschsprachigen Schweiz, Italien und Rumänien von Aero41.

Der AGv1 ist der erste homologierte Sprühcopter von Europa. Er hat als erster alle Tests für die Zulassung im April 2019 als Sprühcopter bestanden. Mittlerweile wurde der Sprühcopter laufend verbessert, so das er bisher der einzige Sprühcopter auf dem europäischen Markt ist, der bis in die Traubenzone und dort auch unter die Blätter zu applizieren vermag. Egal ob es sich um echten oder den falschen Mehltau handelt, der AGv1 schafft es ohne Probleme.

  

Der AGv1 kann für alle Kulturpflanzen ab einer Wachstumshöhe von 50 cm eingesetzt werden. Ebenfalls für die Applikation eines Sonnenschutzes auf Treibhäuser oder auch zum Abbau von Schnee-Schwerlast-Dächer mit einem exklusiven Bio Produkt.

Mit seiner ausgeklügelten Technologie und seinen Spezial „Split“ Düsen erzielt der AGv1 die optimalsten Resultate für alle Kundenwünsche.

Der AGv1 wird unter anderem auch für andere Spezialeinsätze laufend weiterentwickelt.

Mit der schweizweiten Abdeckung garantiert Eagle-Eye Solutions und Aero41 dem Kunden schnelle Einsätze vor Ort. Service oder Reparaturen haben kurze Ausfallzeiten, da wir die Ersatzteile in Europa beziehen.

Der Nachfolger: AGv2

Seit Januar 2020 ist der neue AGv2 im Einsatz. Noch bessere Technologie sowie weitere Erneuerungen treiben den Erfolg des AGv2 nach vorne.

Der erste Sprühcopter der bis in die Traubenzone und da noch unter die Blätter applizieren kann.

Einfachere Flugprogrammierung und bessere Genauigkeit im Feld oder auch in Hanglagen. Das Resultat wird Sie überzeugen wenn Sie den modernsten Sprühcopter der Welt einsetzen.

LIZENZEN / BEWILLIGUNGEN

Unsere Piloten verfügen über die Fachbewilligung LG ( Umgang mit Pflanzenschutzmittel) des BAFU das seit 2019 obligatorisch ist.

Eagle-Eye Solutions fliegt mit Piloten die im Besitze der „UNO“ oder „DUE“  Lizenz des SVZD ( Schweizerischer Verband Ziviler Drohnen) sind. Wobei noch zu sagen ist, dass keine dieser Prüfungen vom BAZL oder der EASA anerkannt ist und somit auch keine Pflicht besteht. Um den AGv1 fliegen zu dürfen, bedarf es einer Ausbildung durch Aero41 oder Eagle-Eye Solutions.

Schnell, professionell, effizient und kostengünstig für jedes Budget, da wir mit drei  verschiedenen Geländemodellen in drei Preisklassen arbeiten.

Eine professionelle und speditive Arbeit durch versierte Profis wird von uns garantiert.

Distributor und Service für die Deutschschweiz

Wir sind Distributor und Servicepartner von Aero41 in der Deutschschweiz und fliegen auch Einsätze für Sie. Gerne helfen wir Ihnen weiter und beraten Sie auch vor Ort. Für spezielle Aufgaben, steht uns Klaus Schilling (eh. Rebbauberater des Kanton Zürich; Strickhof) für Sie an unserer Seite.